Am 29.10.2016 feierte unsere AH ihren Abschlussabend im Sportheim unter der köstlichen Bewirtung von unseren neuen Vereinswirten Willi und Anna. Das Sportheim war bis auf den letzten Platz belegt und die leckeren griechischen Platten von Gyros bis Souvlaki waren der gelungene Auftakt eines sensationellen Abends.

Nach dem obligatorischen Verdauungsschnaps übernahm AH-Leiter Stefan Braun das Wort und hielt eine sehr emotionale Rede, die so manchem die Tränen in die Augen drückte. Er erinnerte auch an die schlechten Zeiten seiner 10-jährigen Tätigkeit, betonte aber, dass die Kameradschaft und der Zusammenhalt schon immer erstklassig waren. Neben den sportlichen Höhepunkten in den letzten 4 Jahren stellte er vor allem die überragend organisierten Herbstausflüge der AH in den Vordergrund. Sein Abschluss-Statement „Ich liebe diese Mannschaft und ich liebe diesen Verein“ wird wohl in die Analen der Eintracht eingehen.

Zusammen mit Organisator Stefan Träger bedankte sich der scheidende AH-Leiter bei unseren Sponsoren Oli Hagn und Doc Harry Braun, bei Trainer Uwe Balmberger, Spielleiter Florian Lauterkorn, Abteilungsleiter Timo Balmberger, den Ausflugsorganisatoren Micha Göbel, Uli Gottschling, Hildegard und Harald Wirth, den Schiris Robert und Jörg Gebhard, Marco Richter und Christian Gärtner. Für unseren AH-Vorstand hatte sich die Mannschaft etwas ganz Besonderes einfallen lassen – so überreichte ihm stellvertretend Stefan Träger eine Whiskey-Flasche voller Geld und ein Fotobuch mit den sportlichen und gesellschaftlichen Höhepunkten der letzten 10 Jahre.

ah abschluss16ah abschluss16a

Coach Uwe Balmberger ließ dann die abgelaufene Saison sportlich Revue passieren. Mit deutlichem Vorsprung wurde unsere Truppe nun schon zum vierten Mal in Folge Meister und spielt nächstes Jahr im Jura Oberhaus. Wer hätte das vor der Saison gedacht, v.a.  aufgrund der Verletztenmisere. In diesem Zusammenhang erinnerte der Coach an unsere Pechvögel Jan Dauber, Norbert Peciak, Michael Eberhard, Thomas Köstler, Alex Siegmann und Uli Gottschling, die sich im Laufe der Saison teilweise schwer verletzten. Umso höher ist die Leistung der gesamten Truppe zu bewerten, die noch näher zusammen rückte und mit dem letzten Aufgebot überragende Leistungen abrief. Ein weitere Garant des Erfolges war sicherlich auch wieder Torjäger Berthold Schiessler, der in 13 Spielen 27 Treffer erzielte und gerade im Endspurt der Rückrunde den Unterschied machte. Als Spieler des Jahres wurde seitens der Mannschaft verdientermaßen Florian Schabtach, dessen Lauf- und Kampfbereitschaft für die Mannschaft unersetzlich sind. Traditionell werden seitens des Coach auch die Trainingsbesten geehrt. Den dritten Platz teilten sich Jens Spieker und Florian Lauterkorn, Platz 2 belegte Güral Karatay und Platz 1 sicherte sich Capitano Christian Fuchs, der nur zwei Einheiten verpasste.

Den Abschluss machte dann unser Sponsor, Gönner, Zu-Null-Doawoad, Iron Man und neuer AH-Leiter Oli Hagn, der eine imponierende und motivierende Antrittsrede hielt und auf die 100%-ige Unterstützung der Mannschaft zählen kann. Wie man ihn kennt, sponsorte er spontan neue Trikots für seine Mannschaft.

Im Anschluss an den offiziellen Teil ging es relativ zügig an die Bar, wo unsere Barkeeper Marco Boyer, Robert Jung und Christian Fuchs in gewohntem Outfit und mit gewohnter Lässigkeit die Aufsteiger mit Touchdown, Cuba Libre und Whiskey Cola verwöhnten und die ein oder andere Lebensweisheit zum besten brachten. Mit Songs von AC/DC über Helene Fischer bis Johnny O (Fantasy girl) wurde gefeiert bis in den frühen Morgen. Ein extra Dank gilt unserem Wirt Willi, der mit dem Gläser spülen kaum nach kam und den Barraum am nächsten Tag dementsprechend tip top wieder in Ordnung brachte.

Gaststätte

Willi und Anna Ntais freuen sich
auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 09122-694542

pyraser

Stickerfive

Stickerfive