Nach der unnötigen Niederlage gegen Moosbach bezwangen die Mannen um Trainer Marco Reinhardt den bis dato ungeschlagenen SV Leerstetten mit 3:0. In der ersten Halbzeit spielte sich die Partie größtenteils im Mittelfeld ab und Chancen waren eher Mangelware. Einmal jedoch kamen die Gäste gefährlich vor das Tor von SVP Keeper Steinhorst, welcher mit einer Glanzparade den Rückstand verhinderte. Kurz vor dem Ende der ersten 45 Minuten, zappelte der Ball im Netz der Leerstettner. Jedoch wurde das Tor von Dresel aufgrund eines vorangegangenen Foulspiels nicht anerkannt und so ging es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeitpause.

Zur zweiten Hälfte kam die Penzendorfer Reserve mit mehr Elan aus der Kabine und drängte auf den Führungstreffer. So war es schließlich Dresel, der nach einem Freistoß aus dem Halbfeld am Höchsten stieg und zum 1:0 einköpfte. Nur wenige Minuten später erhöhte die Eintracht auf 2:0. Diesmal überlief Stenz seinen Gegenspieler und legte den Ball von der Grundlinie in den Strafraum, von wo der heraneilende Hübl nur noch einschieben musste. Der SV Leerstetten hatte in dieser Phase des Spiels keinen Zugriff und wusste sich oft nur durch Fouls zu helfen. Das verdiente 3:0 fiel nach einem schweren Patzer in der Defensive des SVL. Birnbach schaltete in dieser Situation am Schnellsten und brachte den Ball im lehrstehenden Tor unter. Das 3:0 war zugleich der Endstand und die Reserve der SV Eintracht Penzendorf feierte somit ihren ersten Heimsieg in dieser Saison.

Tore: 1:0 Andreas Dresel, 2:0 Fabian Hübl, 3:0 Philipp Birnbach

SV Penzendorf II: Steinhorst, Jung, Hoyer, Hübl, Weisler, Ortner B., Dresel, Nemeth, Schütte, Stenz, Birnbach – (Ortner F., Brüchner, Busch, Thomaier, Assenbaum)

SV Leerstetten: Störch, Thar, Vogelsang, Schanz, Weis, Scheumann, Müller, Hilburger, Gruber, Anyanechi C., Kraus – (Plitzner, Anyanechi F.)

Gaststätte

Willi und Anna Ntais freuen sich
auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 09122-694542

pyraser