Die Vereinsgründung und Namensgebung erfolgt am 17.11.1962 im Gasthaus Werner Katheder. Ein vierköpfiges Komitee unter Anführung von Gerhard Bachhuber leistete wertvolle Vorarbeit. Zur Beratung war Kreisspieleiter Hans Strobel anwesend. 

 

Gründungsmitglieder: 
Bachhuber Gerhard Katheder Georg
Blumenröther Hans Katheder Werner
Böhme Emil Kegler Werner
Dietrich Dieter   Klein Fritz 
Dümmler Horst  Lechner Ernst 
Dümmler Kurt Lutz Hans 
Friedrich Franz Müller Josef 
Geiger Karl   Odörfer Konrad 
Großkopf Gerhard   Ortner Loni 
Gruber Konrad   Ostertag Erwin 
Gruber Emil Schrödel Michael
Hausladen Hans   Sickenberger Josef 
Hausladen Karl Stemmer Jürgen 
Heller Karl Wagner Gerhard 
Jordan Gustav Winter Gerhard 
Just Bruno   Wirth Manfred 

Eine Sammlung in der Gemeinde erbrachte den stattlichen Betrag von DM 750.-- als Grundstock für die Vereinskasse.

 

Am 21. Mai 1963 Erfolgt die Anmeldung des Vereins beim Bayer. Landessportverband. Durch den Mangel eines eigenen Sportgeländes konnte die Fußballmannschaft ihren Spielbetrieb nur auf Fremdplätzen austragen. Am 24.08 war es möglich, den Pachtvertrag Eberlein für die in Besitz der Erbengemeinschaft Hofman / Liegel befindliche Herbstwiese abzulösen und als Sportplatz zu benutzen. Der erste sportliche Erfolg stellt sich ein: Die Schülermannschaft wurde ungeschlagener Herbstmeister bei 8 Spielen mit 16:0 Punkten und 87:5 Toren.

1968 reißt die Serie des Erfolgs jäh ab. Obwohl ein drohender Abstieg gerade noch verhindert werden konnte, fordert der nervenaufreibende Kampf seinen Tribut. Von inneren Führungskrisen geschüttelt, die sich auf die Mannschaft übertragen, ist der Verein an der Grundmauer seiner Existenz erschüttert.

1973 ist Höhenpunkt in der Vereinsgeschichte die 10- Jahresfeier mit Festakt im Vereinslokal Katheder. Neben Oberbürgermeister Reimann waren zahlreiche prominente Gäste aus Sport und Politik anwesend. Im Jubiläumsjahr zählt der SV Eintracht Penzendorf 230 Mitglieder, In diesem Jahr setzt die Tischtennisabteilung ihren Erfolg fort. Bereits im zweiten Spieljahr gelingt der Herrenmannschaft der Aufstieg in die 2 Kreisliga. Bei der Meisterschaft des Kreises werden weiter Titel eingeheimst. So stellt die SV Eintracht Penzendorf in diesem Jahr die Kreismeister der Damen, sowie, mit anderen Sportfreunden, die Meisterin im gemischten Doppel und den Meister der Senioren im Doppel.

1978 wird die Damen- Gymnastikabteilung gegründet. Eine positive Entwicklung für den Verein mit einem Neuzugang von über 60 Mitgliedern.

Gaststätte

Willi und Anna Ntais freuen sich
auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 09122-694542

pyraser