In einem heißen Derby konnte unsere AH den nächsten Sieg einfahren. Gegen unsere Nachbarn aus Rednitzhembach holte man einen nie gefährdeten Sieg, der Gast konnte aber vorallem durch ihren Spieler Bauer stets gefährliche Aktionen verbuchen. Die Eintracht legte ordentlich los und erzielte mit einer schönen Kombination zwischen Jan Ernst und Berthold Schießler die 1:0 Führung durch den Torjäger der Eintracht. In der Folgezeit blieb man am Drücker und erhielt zurecht einen Foulelfmeter, als Norbert Peciak nur noch durch ein Foul im Strafraum zu bremsen war. Berthold Schießler verwandelte humorlos mit einem strammen Schuss in die Mitte zur 2:0 Führung.

Der Gast blieb jedoch gefährlich und belohnte sich durch eine gelungene Aktion mit dem 2:1 Anschlusstreffer. Die SVP-AH blieb jedoch unbeeindruckt und erspielte sich weitere Möglichkeiten. Einen schnell vorgetragenen Angriff brachte Berthold Schießler alleine vor dem Torwart der Gäste und dieser legte den Stürmer elfmeterreich. Der Gefoulte ließ sich auch diese Chance nicht entgehen und traf zur 3:1 Pausenführung.

Nach dem Wechsel merkte man im Spiel der Eintracht, dass man unbewusst einen Gang zurückschaltete und den Gast somit mehr ins Spiel brachte. Doch die Angriffe der Gäste verpufften oft in der Entstehung oder der Torwart der Eintracht Jens Spieker war zur Stelle und hielt den Ball. Die Eintracht verlegte sich mehr aufs Kontern und war erfolgreich. Ein Traumpass über 50 Meter von Timo Balmberger landete bei Berthold Schießler der zum vierten Mal einnetzen konnte.

Es ergaben sich weiterhin viele Kontermöglichkeiten und die Eintracht legte noch zweimal nach. Güral Karatay lief seinen Gegenspieler davon und passte uneigennützig auf den besser stehenden Alexander Siegmann, der zum 5:1 traf. Den Schlusspunkte setzte Jan Ernst, nach schönen Kombinationsspiel mit Berthold Schießler und Tuncay Türüc zum 6:1. Das Spiel stellte eine Steigerung zu den bisherigen Spielen da und zeigt, dass die Eintracht spielerisch immer besser in Tritt kommt. Zu erwähnen ist auch die souveräne Schiedsrichterleistung von Christian Gärtner, der in keinem leichten Spiel für einen Schiedsrichter stets den Überblick behielt.

Gaststätte

"Ab sofort unter neuer Leitung, griechische Spezialitäten, bekannt aus dem Schwabacher Felsenkeller"

Georgia Karambassi

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 09122-694542

pyraser

Der Club kommt zu uns