Im bis dato schwersten Spiel der Punkterunde konnte die Eintracht den dritten 3´er im dritten Saisonspiel einfahren. Von Beginn an tat man sich gegen disziplinierte und sehr engagierte Gegner schwer, den Ball gewohnt ruhig und kontrolliert zu spielen.

Das 1:0 durch Michael Eberhard in der 16. Minute sorgte erstmal für kurze Erleichterung, ehe Berthold Schießler in der 23.Minute sogar auf 2:0 erhöhen konnte. Trotzdem brachte es nicht die erhoffte Ruhe ins Spiel und unser Torwart Jens Spieker musste mehrmals mit tollen Paraden in höchster Not klären. Es war ein umkämpftes Spiel und so kam es zu etlichen gelben Karten ehe wiederum Berthold Schießler in der 42. Minute einen verunglückten Abstoß der Gäste clever abfing und eiskalt zum 3:0 einschoß.

Mit diesem Resultat ging es in die Halbzeitpause in der Coach Uwe Balmberger einiges anzusprechen hatte. In der zweiten Hälfte konnte man trotz des Vorsprungs kein ruhigeres Spiel aufziehen und die Gäste waren immer gefährlich. Jedoch musste sich unser Keeper nur noch einmal auszeichnen, ansonsten lies man nach hinten nicht mehr allzuviel zu.

Nach vorne ergaben sich noch einige Möglichkeiten nach Flanken über die Außen, die aber allesamt nicht verwertet werden konnten. So blieb es an diesem Abend beim 3:0 und man kann nun in der spielfreien Zeit die Wunden lecken.

Gaststätte

Willi und Anna Ntais freuen sich
auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 09122-694542

pyraser

Aktuelle Spiele

Laden...