+++Gruppenleiter/-in für Kinderturnen gesucht +++Infos gibt bei Nicole Kornbausch, 015150301065+++

Mit einer gehörigen Portion Glück, aber auch mit viel Kampfgeist und Willen sicherte sich unsere AH drei wichtige Punkte und setzte sich oben fest. Die Eintracht begann die Partie zu pomadig und ohne Überraschungseffekte. Es fehlten die Tempowechsel, teilweise spielte man zu unclever und immer wieder schlichen sich Leichtsinnsfehler ein. Folglich dann auch die etwas überraschende Führung durch Florian Trausch nach einem Abwehrfehler der Gastgeber (27.). Kurz vor der Halbzeit kam es dann zu einem unglücklichem Zusammenstoß zwischen Keeper Jens Spieker und Robert Kröber, bei dem sich Magic Jens ein klaffende Platzwunde zugezogen hatte. Vielen Dank an dieser Stelle an die hilfsbereiten Gastgeber, die Erste Hilfe leisteten und einen Dieter Hoeness Gedächtnis Turban anlegten. Vielen Dank auch an unsere Edel-Fans Maxi, Felix und Kleini, die sich rührend um Jens kümmerten und ihn in die Notaufnahme brachten. Zurück zum Spiel – Torwart Nummer 4, Timo Balmberger, musste jetzt in den Kasten und die Partie begann äußerst unglücklich für ihn. Die noch offene Ecke verwandelten die Gastgeber mit einem wuchtigen Kopfball ins linke Ecke. Der Schiri pfiff gar nicht mehr und so ging die Balmberger-Elf wie begossene Pudel in die Halbzeitpause.

Dort ging dann aber ein Ruck durch die Mannschaft, denn in Hälfte zwei ging unsere AH nun deutlich aggressiver, zweikampfstärker und bissiger zu Werke. So gelang Marco Boyer in der 65. Minute nach einem abgefälschtem Freistoß die erneute Führung. Jetzt kam die beste Phase der Gastgeber, die klug über außen agierten und immer wieder in den Rücken der Penzendorfer Abwehr kamen. Mit Mann und Maus verteidigte die Eintracht in dieser Phase die Führung. In den letzten 10 Minuten boten sich unserer AH dann zahlreiche Konterchancen, die aber allesamt zu leichtfertig vergeben wurde – so musste man bis zum Ende zittern. In der 94. Minute erlöste der Schiedsrichter dann den Penzendorfer Anhang und pfiff die hart umkämpfte Partie ab.

Kader: Spieker (Balmberger T.), Träger, Hausladen (Eberhard), Kröber, Jung, Schabtach, Fuchs, Fascella, Boyer, Ernst, Trausch

Gaststätte

Dana und Stefan Sinmihaian freuen sich
auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 09122-694542

pyraser