+++Gruppenleiter/-in für Kinderturnen gesucht +++Infos gibt bei Nicole Kornbausch, 015150301065+++

Im heiß umkämpften Duell um den Relegationsplatz gingen die Gastgeber bereits nach 6. Spielminuten mit 1:0 in Führung, der Ball fand durch einen schnell gespielten Konter über die rechte Seite den Weg ins Tor. Dies passierte allerdings aus heiterem Himmel, die Eintracht hatte das Spiel bis dato bestimmt. Der SVP ließ sich nicht beirren und kombinierte munter weiter, nur am Abschluss haperte es. So wunderte man sich nur, als die Kugel mit dem zweiten Angriff des TSV schon wieder im Netz zappelte (20.): Steinhorst konnte einen Schuss nicht entscheidend klären, der Nachschuss bedeutete das 2:0. Ertl hatte kurz vor dem Pausenpfiff die Möglichkeit zum Anschluss, scheiterte aber am Torhüter der Röttenbacher.

Nach Wiederanpfiff schien das Glück endlich auf Seite der Eintracht zu sein, Fry´s Schuss parierte der Torwart des TSV, der eigene Mann ließ das Spielgerät aber zum 1:2 in den Kasten abprallen (57.). Beflügelt vom Treffer roch es nun nach dem Ausgleich, die Elf von der Hamburger Straße blieb jedoch meist in der tief stehenden Hintermannschaft des TSV hängen. Der Hochphase machte man sich allerdings selbst einen Strich durch die Rechnung, ein fataler Rückpassfehler bedeutete letztendlich das 3:1 für die Hausherren (69.).

 

Aufstellung: Steinhorst – Hübl, R. Jung, Rössner, Fuchs – Gebhard, Dresel, Frauenknecht, Ertl, Fry – Haidinger; (Köksal)

Gaststätte

Dana und Stefan Sinmihaian freuen sich
auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 09122-694542

pyraser