20180512 131017Die F2 Jugend des SV Eintracht Penzendorf trat am letzten Spieltag der Hinserie beim TSV Rohr 2 an und fuhr einen nie gefährdeten Kantersieg mit 14:0 ein! In den ersten 5 Minuten der Partie sah es noch nach einem ausgeglichenen Spiel aus, doch dann platze nach einem Eckballtor der Knoten. Bereits zur Halbzeit stand es 5:0. Nach der Halbzeitpause konnte die Mannschaft von Andreas und Markus noch mal zulegen und schoss noch weitere neun Tore.

Nicht nur das Ergebnis war überzeugend, sondern auch die Art und Weise, wie die Mannschaft, in der jeder der 9 Spieler seine Einsatzzeiten bekam, zusammen spielte. Die Tore fielen nicht nur nach Ecken oder aufgrund von Einzelaktionen, sondern wurden zum Großteil von der Mannschaft mit schönen Kombinationen heraus gespielt. Hinzu kam, dass die Mannschaft eine sehr gute und geschlossene Abwehrarbeit zeigte, so dass der Gegner nur selten zu Chancen kam.

Das 14:0 ist das Ende einer sehr erfolgreichen Hinserie für die F2 Jugend des SV Eintracht Penzendorf. Begonnen hat die Halbserie mit einem 3:3 beim TSV Wolkersdorf 2, gefolgt von einem souveränen 5:0 bei der SpVgg Roth 2 und einem 5:2 Heimsieg gegen SV Unterreichenbach 2. 3 Siege und 1 Unentschieden und 27:5 Tore sind ein toller Zwischenstand für die Mannschaft von Andreas und Markus. Gespannt darf man sein, ob die Rückrunde ähnlich erfolgreich gestaltet werden kann. Die Spieler jedenfalls gehen fest davon aus.

IMG 20180428 WA0007

Zum ersten Mal in der Penzendorfer-Jugendfußballgeschichte ging man beim Rundenturnier der G-Jugend in Georgensgmünd mit 2 Mannschaften an den Start. Die Trainer entschieden mutig mit zwei, strickt nach Jahrgang 2011 und 2012 er Mannschaften am Turnier teilzunehmen.

Und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Die G 1 überzeugte mit 5 Siegen und 0 Gegentoren, was den eindeutigen Turniersieg brachte. Man gewann gegen alle Mannschaften, die da hießen: TSV Röttenbach, TSV Georgensgmünd, SV Großweingarten, TSV Spalt und natürlich SV Penzendorf 2.

 

neue trainer
Von links nach rechts: Toni Hufmann, Timo Balmberger, Thomas Lytek, Max Wechsler

Die Eintracht hat ihr Trainer-Team für die neue Saison komplett. Nach dem das aktuelle Trainergespann Robert Gebhard und Marco Richter bereits vor Weihnachten ihre Entscheidung bekannt gaben, dass das ihre letzte Saison ist, hat sich Abteilungsleiter Timo Balmberger auf die Suche gemacht.

Für die I. Mannschaft konnte der 49-jährige Toni Hufmann verpflichtet werden, der kein Unbekannter im Jura-Fußballkreis ist. Er spielte für den TSV Weißenburg und SC 04 Schwabach (u.a. in der Bayernliga) und war dort auch in der Bezirksliga und Bezirksoberliga als Trainer verantwortlich. In den letzten Jahren war Toni Hufmann als Jugendtrainer bei der JFG Hopfenland aktiv.

JHV 18
Fußball Abteilungsleiter Timo Balmberger mit den Jugendleitern Jörg G. und Nicole K., die am Erlös vom Stickeralbum beteiligt werden.

Bei der Jahreshauptversammlung der SV Eintracht Penzendorf präsentierten die Vorstandschaft und Abteilungsleiter in gewohnt professioneller Weise Fakten, Zahlen sowie sportliche und gesellschaftliche Highlights des vergangenen Jahres.

Vorsitzender Peter Englisch gab nach der Begrüßung der zahlreichen Mitglieder einen chronologischen Rückblick auf 2017. Nach dem Gedenken an vier verstorbene langjährige  Vereinsmitglieder zog der 1. Vorstand ein durchweg positives Fazit. Dem Verein gehe es gut, besonders erfreulich sei die erneut angestiegene Mitgliederzahl, die der hervorragenden Jugendarbeit geschuldet sei. Besonders hervorzuheben sei der tolle Zusammenhalt im Verein, die Mitglieder zeigten viel Eigeninitiative und die abteilungsübergreifend durchgeführten Events waren stets ein voller Erfolg.

hpsc90 02

Gaststätte

Willi und Anna Ntais freuen sich
auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 09122-694542

pyraser

Stickerfive

Stickerfive

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen