Dance Crew

dance crew19

Ein aufregender Juli geht für die Dance Crew zu Ende. Nachdem der Auftritt am Tag der Jugendverbände vorbei war, ging es am 7. Juli zum Gruppenausflug nach Pottenstein in den Kletterwald. Mit einem Kleinbus und PKW ging es um 9 Uhr los. Als wir gut angekommen sind,   kletterten die Mädels bei leichtem Regen gute 2 Stunden auf verschiedene Elementen meist in dreier Gruppen zusammen. Die kleineren trauten sich in Begleitung auch durch den Parkour.  Dabei war Geschicklichkeit und Kraft gefordert. Nach einer Stärkung mit Pommes ging es weiter zur Sommerrodelbahn. Dort konnten alle Kinder zweimal eine Fahrt hinter sich legen ob im zweier Bob oder alleine. Nach einem Eis ging der Tag viel zu schnell zu Ende und alle konnten gut zu Hause abgeliefert werden.

Das letzte aufregende Highlight war der Auftritt am Bürgerfest. Mit Revolverheld und Ava Max haben die Mädels den Königsplatz gerockt. Danach gab es Getränke von Jürgen Schabtach und Eis spendierte unsere Gymnastikabteilungsleiterin Doris Kneuer die stolz auf die Leistung der Kinder war.

Ab September wird es in dieser Gruppe eine Veränderung stattfinden , 1.-4.Klasse wird traniert von Nicole Kornbausch, 5.+6. Klasse von Jasmin Röthel.

e1fe62f5 c43b 432a 8f2b dbb1fad97927

Die erste Station unsers Ausfluges war die kleine mittelfränkische Stadt Herrieden in der wir eine sehr aufschlußreiche Stadtführung mitmachten. Bei herrlichem Wetter erfuhren wir die Geschichte dieser wunderschönen Kleinstadt.

Anschließend fuhren wir nach Bechhofen an der Heide in das Deutsche Pinsel und Bürstenmuseum. In diesem Museum bekommen Besucher einen Eindruck von der langen Tradition der Pinsel- und Bürstenfertigung, auf die der Ort zurückblicken kann. Bereits ab Mitte des 19. Jahrhunderts wurden hier Feinhaarpinsel hergestellt, die auf dem Weltmarkt verkauft wurden. Bis heute hat das Handwerk in der Region eine bedeutende Stellung.

Zum Abendessen ging es in den „Grünen Baum“ in Bechhofen-Röttenbach. Hier wurden wir mit deftigen Schmankerln und Eiskreationen verwöhnt. Es war wieder einmal ein gelungener Ausflug. Ein herzliches Dankeschön an die Initiatoren.

WhatsApp Image 2019 07 23 at 00.40.48

Bei bestem Wetter fand am ersten Juli Wochenende das große Intersport Häckl Jugendfußballturnier des SV Penzendorf statt. Auf dem Vereinsgelände an der Hamburger Straße trafen sich von Freitag bis Sonntag insgesamt 42 Vereinsjugendmannschaften aus dem Umkreis von Schwabach und Nürnberg.

Über 400 Kinder im Alter 6 bis 13 Jahren spielten in acht Turnieren um den Sieg in ihrer Altersklasse. Besonders erfreulich war dabei das Abschneiden der Heimmannschaften. Dank großer Leidenschaft fanden sich bei allen acht Turnieren die Teams aus Penzendorf auf dem Treppchen wieder. Zweimal, mit der D Jugend und mit G2 Jugend, konnte sogar Platz 1 gefeiert werden.

U7 trainingsgast

Unsere Jungs hatten eine Menge Spaß im Training mit Nachwuchsspieler Phillipp Harlaß vom 1. FCN, der auch schon einige Male spiele unserer G-Jugend verfolgt hat, da seine zwei Cousins bei uns spielen.

Phillipp ist aktuell Leistungsträger in der U21, trainierte jedoch schon einige Male mit den Profis und war auch im Trainingslager der Profis mit dabei.

Danke Phillipp fürs vorbeischauen. Wir wünschen dir auf deinen Weg zum Profi das Beste und das du verletzungsfrei bleibst.

Elternabend
 
Zum Ende der Rückrunde im Jugendfußball fand zum ersten Mal im Sportheim ein Elternabend für den Jugendfußall statt. Flo, Mike und Markus von der Jugendkoordination hatten eingeladen, um das neue Konzept der Jugendarbeit vorzustellen und einen Ausblick auf die Saison ab Sommer zu geben. Der Zuspruch war überwältigend. Insgesamt durften über 70 Eltern begrüßt werden.
 
Nach der Begrüßung stellte Flo die Ziele und das Konzept des SVP Jugendfußballs vor. Die Linie im Jungendfußball Sozialverhalten und sportliche Förderung gleichermaßen zu entwickeln wurde von Eltern sehr positiv aufgenommen. Genauso positiv kam es an die Gemeinschaft zwischen Trainern, Betreuern und Eltern zu stärken. Bei Ausblick auf die neue Saison ab Sommer wurden alle 25 anwesenden Trainer und Betreuer, die sich alle ehrenamtlich engagieren, vorgestellt.
 
Zum Ende der Veranstaltung wurden Fragen von den Eltern gestellt. Die vielen unterschiedlichen Fragen und Anregungen sorgten für einen prima Austausch und zufriedene Gesichter aus Seiten der Eltern und bei der Jugendkoordination. Einhellige Meinung war, dass dieser erste Elternabend sehr positiv war und gerne öfter stattfinden darf.

Gaststätte

Willi und Anna Ntais freuen sich
auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 09122-694542

pyraser

Stickerfive

Stickerfive